Kurs 0311-21

Grundkurs heilpädagogisches Handeln im Alltag

„Das hab‘ ich doch gar nicht gelernt!“ … und dennoch arbeiten Sie in einem Bereich der Behindertenhilfe. Wie auch immer Ihr Weg in dieses Arbeitsfeld ging, jetzt arbeiten Sie in einer Wohngruppe, einer WfbM, im ambulanten Dienst oder bei tagesstrukturierenden Angeboten. Sie merken: „Das ist mein Ding.“ und wollen Ihre Arbeit auf fachlichere Füße stellen.
Gemeinsam werden wir in diesem Kurs die wichtigsten heilpädagogischen Grundlagen erarbeiten und aktuelle Sichtweisen der Lebenswelt von Menschen mit Behinderung betrachten. Dabei richten wir zunächst den Blick auf die Menschen aus dem persönlichen Arbeitsfeld. Im Laufe des Kurses wird dieser Blick auf weitere pädagogische Handlungsfelder erweitert.
Dabei werden die Themen offengehalten, damit den Fragen und Interessen der Teilnehmenden viel Raum gegeben werden kann. Es wird zudem ein Blick über den Tellerrand des Berufsalltags erfolgen. Durch eine Hospitation in einem anderen Arbeitsfeld der Behindertenhilfe während eines Fortbildungstages wird die eigene Arbeitssituation reflektiert und bereichert. Ein Austausch über die gemachten Erfahrungen für die Teilnehmenden in wiederkehrenden Abständen zusammen. Eine regelmäßige Teilnahme an den Treffen ist daher sehr wichtig.

Inhalte:
- Aktuelle Themen der Behindertenhilfe z. B.: Ressourcenorientierung, Behinderungsbegriff (ICF), Inklusion, BTHG
- Pädagogische Grundlagen im Handeln
- Formen der Beeinträchtigung
- Umgang mit besonderen Verhaltensweisen
- Besprechung aktueller Herausforderungen aus dem Berufsalltag
- Die konkreten Inhalte werden gemeinsam festgelegt

Nutzen:
- Sie können Ihr eigenes berufliches Handeln bewusster reflektieren.
- Sie werden befähigt, einen eigenen Standpunkt innerhalb pädagogischer Auseinandersetzungen zu entwickeln.
- Sie entwickeln eine höhere Sensibilität im Umgang mit den zu begleitenden Menschen und Ihren Kolleginnen.
- Sie werden sicherer im pädagogischen Berufsalltag.
- Kurzum: Sie erleben eine größere berufliche Zufriedenheit.

Seminarnummer:
0311-21
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Mitarbeitende mit ein- oder zweijährigen Ausbildungen (z.B. KPH, EH ), die schon seit einigen Jahren in heilpädagogischen Arbeitsfeldern tätig sind
Leitung:
Rüdiger Grab, Dipl.-Sozialpädagoge, Fachlehrer
Datum:
Do, 11. März 2021
Folgedaten:
und Do, 18. März 2021 und Do, 25. März 2021 und Do, 8. April 2021 Hospitationstag und Do, 15. April 2021 und Do, 22. April 2021 und Do, 29. April 2021 und Do, 6. Mai 2021
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
460,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
550,00 €  (für Externe)