Kurs 1005-21

Rhetorik und Kommunikationstraining: Sicheres und souveränes Sprechen vor Gruppen

Selbstsicheres Auftreten vor einer Gruppe stellt im beruflichen Alltag eine anspruchsvolle Herausforderung dar. Entscheidend ist dabei eine innere Haltung in Verbindung mit körpersprachlicher und stimmlicher Präsenz. Wie wirke ich auf andere? Was erzählt mein Körper, während ich einen Vortrag halte? Wie gehe ich mit Lampenfieber um?

Inhalte:
- Kommunikationstechniken rhetorisch wirkungsvoll einsetzen
- Strukturierter Aufbau, Vorbereitung und Durchführung von Vorträgen und Moderationen
- Vorhandenes Lampenfieber und Redehemmungen abbauen und positiv einsetzen
- Sicheres und souveränes Auftreten
- Körpersprache und Sprechtechniken
- Authentisches Sympathiefeld aufbauen

Nutzen:
Bei diesem Seminar werden Sie Ihr eigenes Kommunikationsverhalten erkennen und verbessern, dabei die Vorbereitung, den Aufbau und die Gestaltung von sicherem und souveränem Sprechen vor Gruppen erlernen und das vielleicht vorhandene Lampenfieber positiv einsetzen. Sie lernen Ihre Wirkung auf andere zu erfahren und sich dabei realistisch einzuschätzen. Sie entwickeln Ihr Sympathiefeld durch verbesserte Körpersprache und Sprechtechniken.

Seminarnummer:
1005-21
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
Max. 12
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Karl Lambertz, Polizeihauptkommissar und Verhaltenstrainer
Datum:
Di, 5. Oktober 2021
Folgedaten:
bis Mi, 6. Oktober 2021
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
180,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
220,00 €  (für Externe)