Markthaus

Das Markthaus in Bad Kreuznach  ist ein Inklusionsbetrieb, in dem Menschen mit und ohne (Schwer-) Behinderung zusammen arbeiten.

Somit ist das Markthaus ein Teil des allgemeinen Arbeitsmarktes mit einem besonderen sozialen Auftrag. Es bietet Qualifizierungsmöglichkeiten und tariflich bezahlte, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit einer Schwerbehinderung.

Das Markthaus steht für nachhaltigen Konsum und bietet seinen Kunden gut erhaltene Gebrauchtwaren zu günstigen Preisen. Gespendete Möbel, Kleidung, Haushaltwaren und sonstige nützliche Dinge werden aufbereitet und wieder verkauft. Aus den Erlösen finanzieren wir die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze unserer Mitarbeitenden.

Die Idee

Wenn der eine spendet, was er nicht mehr braucht, kann der andere günstig kaufen, was ihm fehlt.
Dadurch entstehen Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne (Schwer-)Behinderung.

Werte erhalten

Ihr altes Sofa ist zum Wegschmeißen zu schade? Schenken Sie Ihren Möbeln einen zweiten Frühling! Wir holen gut erhaltenes Gebrauchtes kostenlos ab!
Einfach Termin vereinbaren!

Schätzchen und Schnäppchen

Kleidung, Haushaltswaren, Möbel, Elektroartikel, Spielwaren — alles Schöne und
Nützliche wird sortiert, liebevoll präsentiert und zu günstigen Preisen angeboten.
Entdecken Sie das besondere Markthaus-Flair.

Arbeitsplätze und Qualifizierung

Über die Hälfte der Mitarbeitenden im Markthaus hat eine Schwerbehinderung. Ergänzend bieten wir Arbeitsplätze und Qualifizierung für behinderte Menschen über job|inklusivo in folgenden Arbeitsfeldern: 

Für die Zeit der beruflichen Bildung, oder im Rahmen von Zielvereinbarungen dienen die sozialpädagogisch begleiteten und fachlich fundierten Qualifizierungen als Vorbereitung zum Übergang in andere Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Verwandte Themen

Brigitte Adams
Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Adams
Leiterin Markthaus

Markthaus
Hans-Schumm-Straße 4
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-3348
Fax: 0671/605-3801

  Kontakt

  Anfahrt