Budget für Arbeit - Gespräch

Budget für Arbeit

Für Menschen, die langfristig auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt  tätig sein möchten, kann das Budget für Arbeit interessant sein: Es ist eine Geldleistung, die Menschen mit Behinderung den Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt erleichtern soll. Die Budgetnehmerinnen und Budgetnehmer  sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt und werden tariflich entlohnt. Sie haben damit (fast) den gleichen Arbeitnehmerstatus wie ihre nicht behinderten Kolleginnen und Kollegen. 

Das Risiko für Menschen, die ein Budget für Arbeit in Anspruch nehmen, ist sehr gering: Falls sie sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht zurechtfinden sollten, steht ihnen eine Rückkehr in die Werkstatt oder zu einem Arbeitsplatz bei job|inklusivo jederzeit offen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von job|inklusivo beraten Beschäftigte, wenn das Budget für Arbeit für sie in Betracht kommt. Nach dem Übergang in das Budget werden die Beschäftigten bis zu einem Jahr lang weiter begleitet.

Ehemalige Beschäftigte von job|inklusivo, die in das Budget für Arbeit gewechselt haben, arbeiten mittlerweile zum Beispiel

Mehr erfahren

Hannelore Kiefer
Ihre Ansprechpartnerin

Hannelore Kiefer
Leiterin Inklusionsmanagement

Werkstatt Bad Kreuznach 1
Hans-Schumm-Straße 10
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-3125, 0170/562 999
Fax: 0671/605-3127

  Kontakt

  Anfahrt