Medizinisches Versorgungszentrum

Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) ist vergleichbar mit einer Gemeinschaftspraxis, hier werden zwei verschiedene Fachgebiete unter einem Dach zusammengefasst. Es ist eine gemeinnützige, hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stiftung kreuznacher diakonie und in das Gesundheitszentrum an der Hunsrück Klinik (Ebene 1) integriert.

Die ansässigen Praxen für Chirurgie sowie Gynäkologie und Geburtshilfe runden ambulant das medizinische Angebot der klinischen Fachabteilungen ab, so dass Sie für nahezu jedes gesundheitliche Problem Hilfe finden können. Kurze Wege und eine enge Zusammenarbeit der Mediziner, machen Folgebehandlungen und ganzheitliche Therapiekonzepte problemlos möglich. Um von den Ärzten des MVZ behandelt zu werden, vereinbaren Sie wie gewohnt einen Termin und bringen einfach Ihre Versicherungskarte oder einen Überweisungsschein von einem auswärtigen Arzt mit.