Zur Startseite
Stiftung kreuznacher diakonie
Bad Kreuznach
  • kreuznacher diakonie bei YouTube
  • kreuznacher diakonie bei Twitter
 

Diakonenausbildung

Dozent und Schüler/-innen während des Unterrichts in der Diakonenschule
Der Unterricht umfasst insgesamt etwa 1.300 Unterrichtstunden.
Diakone in Ausbildung
Diakone in Ausbildung

Ausbildung zur Diakonin / zum Diakon

Die Diakonenausbildung der kreuznacher diakonie verbindet eine staatlich anerkannte mit einer diakonisch-theologischen Ausbildung. Sie wird im Auftrag der Evangelischen Kirche im Rheinland durchgeführt und schließt mit der Einsegnung zur Diakonin, zum Diakon ab.

Die Diakonenausbildung vermittelt eine berufsfeldbezogene Qualifikation, wissenschaftliche Grundlagen sowie Methoden- und Handlungskompetenzen. Diakoninnen und Diakone sind dadurch in der Lage soziale Handlungsfelder wahrzunehmen, zu deuten, zu verstehen sowie mitzugestalten.

Unterricht

Der Unterricht erfolgt in Kursgruppen und umfasst ca. 1300 Unterrichtsstunden in den Fächern Neues Testament, Altes Testament, Diakonik, Ethik, Homiletik, Gemeindeaufbau, Jugendarbeit, Methoden der Gemeindepädagogik/Kommunikation, Dogmatik, Kirchengeschichte, Katechetik, Seelsorge, BWL sowie Arbeit in und mit Gruppen, Teams und Organisationen. Der Einstieg erfolgt über den Basiskurs Diakonie.

Im zweijährigen berufsbegleitenden Oberseminar wird jeweils montags und dienstags unterrichtet, zweimal jährlich findet eine Blockwoche statt.

Kompetenzen

Die vermittelten Kompetenzen zielen darauf, dass Diakoninnen und Diakone das Evangelium  und die christliche Religion kommunizieren, Menschen in existentiellen Lebensfragen unterstützen, in Organisationen von Kirche und Diakonie handeln sowie sozial gestalterisch tätig werden können.

Die Stiftung kreuznacher diakonie hat ein besonderes Interesse daran, Menschen mit einer solchen Qualifiaktion für die Arbeit in der kreuznacher diakonie zu motivieren.

Darüber hinaus übernehmen Diakoninnen und Diakone verschiedene und vielfältige Aufgaben in diakonischen Einrichtungen, Kirchengemeinden sowie in überregionalen kirchlichen Arbeitsfeldern.

In besonderer Weise gestalten sie den diakonischen Auftrag von Kirche und Diakonie in erzieherischen und pflegerischen Tätigkeiten, in der Sozialarbeit, der Heilpädagogik, der Bildung und Beratung, der Seelsorge, der Verkündigung sowie der Öffentlichkeitsarbeit.



DOWNLOAD

 

WEITERFÜHRENDE LINKS


 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Doris Borngässer

Diakonin Doris  Borngässer

Referentin für Diakonik und Sozialethik
Leiterin der Diakonenausbildung
Diplom Pädagogin


 



Schriftgrad ändernKontrast ändern

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Diakonin
Doris   Borngässer
Referentin für Diakonik und Sozialethik
Leiterin der Diakonenausbildung

KONTAKT

Tel.0671 - 605 - 3266
Fax0671 - 605 - 3271
E-Mail sendenE-Mail senden

ADRESSE

Geschwister Scholl Haus
Bösgrunder Weg 12
55543 Bad Kreuznach

ANFAHRT

 
Exkursion zum Bundestag - Diakonenausbildung in der Stiftung kreuznacher diakonie

Besuch bei Diakonin im Bundestag

Die Schülerinnen in der Diakonen-Ausbildung der Stiftung kreuznacher diakonie besuchten die ehemalige Kollegin und jetztige Bundestagsabgeordnete der SPD Heide Henn in Berlin.