Tagespflege in Mainz-Gonsenheim wird von neuem Träger übernommen

Mit Beginn des neuen Jahres wird in Mainz-Gonsenheim das Angebot der Tagespflege im Wohnprojekt „Leben in Gemeinschaft“ aus der Trägerschaft des Geschäftsfeldes Seniorenhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie in die Hände von „Pflegezeit“ übergehen. Der neue Partner des Wohnprojektes übernimmt die bisherigen Räumlichkeiten der Tagespflege und plant außerdem eine Wohngemeinschaft zur Intensivpflege im Haus. Für die Bewohnerinnen und Bewohner des vom Geschäftsfeld Leben mit Behinderung betriebenen Komplexes An den Reben 31 ändert sich durch den Wechsel nichts. Wir danken allen Gästen und ihren Angehörigen herzlich für ihre Treue und wünschen dem neuen Anbieter auf diesem Wege alles Gute. Die Mitarbeitenden, die sich sehr engagiert für dieses Angebot eingesetzt haben, wechseln zum Januar an die anderen Standorte der Diakonie Sozialstationen.