Das ambulante Fachdienstzentrum

Vernetzt, zentral, fachlich kompetent und inklusiv: Das sind die wichtigsten Merkmale des ambulanten Fachdienstzentrums. Menschen mit körperlichen und mehrfachen Behinderungen, ob sie in stationären Einrichtungen leben oder nicht, können dort zahlreiche Angebote in Anspruch nehmen.

Qualifikationen

Physio- und Ergotherapeuten mit vielen Zusatzqualifikationen therapieren und fördern zugleich umfassend die Teilhabe, die Selbständigkeit und eine selbstbestimmte Lebensführung.  Menschen mit Behinderung, die aufgrund Einschränkungen in Motorik, Mobilität, aber auch in der Sinneswahrnehmung und Kommunikation in ihrem Leben beeinträchtigt sind, erhalten im Fachdienstzentrum Unterstützung. Unmittelbar benachbart arbeiten die Mobile Rehabilitation und die Beratungsstelle mit dem Landesfachzentrum für Unterstützte Kommunikation und Assistive Technologie. 

Eine durchgängige Barrierefreiheit ist selbstverständlich. Die wohnortnahe, zentrale Lage auf dem Campus der Stiftung kreuznacher diakonie macht das Zentrum für Bewohner der Diakonie, Beschäftigte der Werkstätten und die Bürger leicht erreichbar.

Ausstattung

Neben therapeutischen Einrichtungen wie dem Schmetterlingsbad, umfassender Elektrotherapie, Liftern, Steh- und Transferhilfen sowie einem neurospezifischen Laufband stehen eine Lehrküche, eine Holzwerkstatt und ein Schienenarbeitsplatz bereit. Im Fachdienstzentrum sollen auch unmittelbar persönliche Fähigkeiten trainiert und die Möglichkeiten zur Teilhabe verbessert werden. Selbstversorgung, Selbstständigkeit im Alltag, Medienkompetenz und Selbstbestimmtes Leben lauten hier einige der Schlagworte.    

Spezialisierte Therapieangebote
Ziel ist es, Menschen in ambulanten und privaten Lebenssituationen zu helfen. Besonders Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und mehrfachen Behinderungen, die privat wohnen und sonst keinen Zugang zu spezialisierter Therapie und Förderung haben, sollen vom Fachdienstzentrum profitieren. Das Konzept des Fachdienstzentrums trägt so direkt zur Inklusion bei.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Müller
Leitung Ergotherapie

Rehamedizinischer Dienst
Waldemarstraße 24
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-3521
Fax: 0671/605-3521

  Kontakt

  Anfahrt

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Lorenz-Zilinskas,
Leitung Physiotherapie

Rehamedizinischer Dienst
Waldemarstraße 24
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-2266
Fax: 0671/605-3211

  Kontakt

  Anfahrt