Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 116 117 (bundesweit, ohne Vorwahl)

Durchgangsarzt bei Arbeits- und Wegeunfällen

Wenn Sie auf der Arbeit, in der Schule, an der Universität oder auf dem Weg dorthin einen Unfall erleiden, haftet Ihre Krankenkasse nicht, sondern die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Das gilt auch für Unfälle, die im Kindergarten passieren. Deshalb müssen verletzte Menschen in solchen Fällen zu einem Arzt, der von der DGUV zugelassen ist, einem sogenannten Durchgangsarzt. Im Evangelischen Stadtkrankenhaus ist das Dr. Patric Merkel, Facharzt für Chirurgie, mit Schwerpunkt Unfallchirurgie und der Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“. Sein ständiger Vertreter ist Markus Lion, ebenfalls Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Unfallchirurgie. Er führt die Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin". 

Unsere Zentrale Notaufnahme

In unserer Zentralen Notaufnahme kümmern wir uns um Patienten die gefährlich verletzt oder schwer erkrankt sind. Während wir Menschen versorgen, die selbst zu uns kommen, werden parallel auch Rettungsdienste empfangen, die hilfebedürftige Personen im Krankenwagen transportieren.

Wir möchten Sie so schnell wie möglich behandeln. Allerdings müssen wir sicherstellen, dass die Reihenfolge der Behandlung der medizinischen Dringlichkeit entspricht.
Deshalb führen wir eine pflegerische Ersteinschätzung durch. Diese erfolgt nach den anerkannten internationalen Richtlinien des Manchester Triage Systems durch speziell geschulte Mitarbeiter.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Patienten mit höherer Dringlichkeit vorrangig behandeln.

Großherzog-Friedrich-Str. 44,
66111 Saarbrücken
Tel. 0681/38 86 - 0

Rettungsleitstelle

Tel. 0681 - 19 222

Apotheken Notdienst

Festnetz: 0800-00 22 8 33
Mobilfunknetz: 22833 (max. 0,69 €/min.)

Telefonseelsorge

0800/111 0 111
0800/111 0 222