Erste Hilfe an Säugling und Kind

Für:  Eltern, Großeltern, Tageseltern und alle, die mit Kindern zu tun haben

Wann:  samstags, 9 bis 13 Uhr

Wo:   Räume der Elternschule, Personalwohnheim, EG

Kosten:  50 Euro, für Paare 85 Euro

Leitung:  Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Sandra Völker-Nauth

Anmeldung:  Tel. 0177/8843440 oder www.kindergesundheit-rhein-nahe.de

Termine:  20.02.21, 17.04.21

Ihr Kind fällt vom Klettergerüst – ist bewusstlos, es verschluckt sich – droht zu ersticken, bekommt in der Nacht einen Pseudokruppanfall. Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie Sie richtig und schnell reagieren, nimmt Ihnen die Angst, etwas falsch zu machen. Themen: Notruf, Stürze/Schädelhirntrauma, stumpfe Bauchverletzungen, Platz- u. Schnittwunden, Verbrennungen/Verbrühungen, Fieberkrampf/Krampfanfälle, Knochenbrüche, Einatmen von Fremdkörpern, Pseudokrupp, Bewusstlosigkeit und stabile Seitenlage, Vergiftungen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Hausapotheke. Wenn vorhanden, bitte abgelaufene Erste Hilfe Kästen mitbringen. Es wird an Säuglings- und Kinderpuppen geübt. Während der Coronapandemie entfallen allerdings die Beatmungsübungen.

Dieser Kurs ist auch als kompletter Videokurs  verfügbar. Die Kosten betragen 49 Euro. Die Videos sind ein Jahr zugänglich:

https://www.musikonzept.de/courses/erste-hilfe-an-saeugling-und-kind