Zur Startseite
Saarland Kliniken
kreuznacher diakonie
  • kreuznacher diakonie bei YouTube
  • kreuznacher diakonie bei Twitter

Diabetologie/Endokrinologie

Zwei Patientinnen in der Ernährungsberatung
Individuelle Bedürfnisse werden bei Beratung und Behandlung stets berücksichtigt

Unsere Spezialisierung auf die hormonellen Erkrankungen (Endokrinologie) und die Stoffwechselerkrankungen einschließlich Diabetes bilden die Grundlage unserer Hauptfachabteilung Endokrinologie / Diabetologie mit 29 Betten.

Welche Erkrankungen werden in der Hauptfachabteilung Endokrinologie/Diabetologie behandelt?

Zum Arbeitsgebiet der Endokrinologen und Stoffwechselspezialisten gehören Volkskrankheiten wie die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Schilddrüsenerkrankungen, Übergewicht und die Osteoporose.

Des Weiteren  beschäftigt sich die Endokrinologie mit der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse), der Schilddrüse, den Nebennieren, den Geschlechtsorganen, Osteoporose und weiteren hormonellen Störungen sowie deren Diagnostik.

Was ist das Besondere an der Diabetesbehandlung in unserer Klinik?

Die Anpassung der Therapie an die individuellen Lebensbesonderheiten in strenger partnerschaftlicher Absprache mit dem Patient/-innen (verhaltensmedizinische Konzeption). Hierbei ist das Ziel die Lebensfreude zu erhalten.

 Ziel der Diabetologie:

Durch die Behandlung das Auftreten von Folgeerkrankungen zu verhindern oder zumindest zu verzögern und das Risiko der Diabetiker für Herzinfarkte und Schlaganfälle zu verringern.

Die Innere Medizin ist zertifiziert als Behandlungs- und Schulungszentrum der Deutschen Diabetesgesellschaft, einziges DMP-Krankenhaus des Saarlandes und zur vollen Weiterbildung der Endokrinologie und Diabetologie berechtigt.

Die endokrinologische Ambulanz kann für Kassen-PatientInnen nach Überweisung durch einen Internisten aufgesucht werden. Das Konzept der Diabetesbehandlung versucht ein positives und gesundes Lebensgefühl zu vermitteln, die Verantwortung für sich selbst zu fördern, ohne zu hohe Ziele zu setzen. Die Definition von Behandlungszielen und den Weg zur erfolgreichen Durchführung entscheidet der PatientInnen selbst mit den in der Schulung vermittelten Möglichkeiten schrittweise und freiwillig. Damit wird die Behandlungsakzeptanz zum Diabetes erhöht und jeder Zwang sowie Widerstand vermieden. Die Behandlungswege sind darauf ausgerichtet sie für den Diabetes neugierig zu machen und den Erfolg zu erleben.



IHRE ANSPRECHPARTNERIN

ML_MA_SK_Neufang_Marc_neu.jpg

Dr. Mark Neufang

Chefarzt Innere/Intensiv

Facharzt für Innere Medizin


 

IHR FEEDBACK


Sagen Sie uns Ihre Meinung!


  

  

  






  


*Pflichtfeld



Schriftgrad ändernKontrast ändern

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Karin  Schneider
Chefarztsekretärin
Terminvereinbarung

KONTAKT

Tel.06821 - 901 - 301
Fax06821 - 901 - 309
E-Mail sendenE-Mail senden

ADRESSE

Fliedner Krankenhaus Neunkirchen
Theodor-Fliedner-Straße 12
66538 Neunkirchen

ANFAHRT

WEITERE KONTAKTE