Arbeiten in der Werkstatt

Ganz gleich, ob Sie von einer psychischen Erkrankung, einer geistigen Behinderung oder Lerneinschränkung, einer Körperbehinderung, chronischen Leiden oder schweren und Mehrfachbehinderungen betroffen sind: Die differenzierten Angebote der Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie ermöglichen Menschen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen eine Teilnahme am Arbeitsleben. 

An allen Standorten folgen wir einem individuell angepassten Konzept des Lernens an unterschiedlichen Lernorten. Ein umfassendes Pflege- und Therapiekonzept vervollständigt unser Angebot. Die enge Vernetzung mit den Rehafachdiensten und dem Bereich Soziale Teilhabe/Wohnen sichert zudem eine schnelle und zuverlässige Betreuung und Förderung über den Arbeitsbereich hinaus.

Werkstätten zwischen Bad Kreuznach und der Region Nahe-Hunsrück

Was erwartet Sie am Arbeitsplatz Arbeitsfelder und Gewerke Mehr