| Uhr

Der kleine Vampir - Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt

Der Theaterverein der Stadtwerke Frankfurt am Main gastiert wieder mit einem liebevoll inszenierten Stück in der Turnhalle des Bodelschwingh Zentrums, Talweg 1: Bei der Aufführung am Sonntag, 20. Januar, steht „Der kleine Vampir“ auf dem Spielplan. Los geht’s um 16 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr – der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Die Geschichte handelt von der Freundschaft zwischen Anton, dem Menschenkind, und Rüdiger, dem Vampirkind. Anton liebt Grusel- und Vampirgeschichten und freut sich sehr, einen waschechten Vampir kennenzulernen. Nun, zugegeben: Im ersten Moment ist Anton zunächst sehr erschrocken, dass da ein Vampirkind vor seinem Fenster steht. Aber Antons Neugier ist größer als die Angst vor Rüdiger.

Ob Schauspielensemble, Kostüme oder Bühnenbild: Der Theaterverein begeistert mit seinen Aufführungen Groß und Klein und freut sich auf viele Zuschauer.