| - Uhr

129. Jahresfest | 40 Jahre Diakonenausbildung in der Stiftung kreuznacher diakonie

Im Jahr 1978 wurde die Diakonenausbildung der Stiftung kreuznacher diakonie wieder aufgenommen, nachdem die Ausbildung 1946 eingestellt wurde. Zum diesjährigen Jahresfest der Stiftung kreuznacher diakonie nehmen wir das 40-jährige Jubiläum zum Anlass, nicht nur einen Blick auf die Geschichte der Diakonenausbildung zu werfen, sondern vor allem auf die vielfältigen Möglichkeiten dieser berufsbegleitenden Weiterbildung zu richten. Im Mittelpunkt stehen an diesem Tag die vielfältigen Möglichkeiten, wie Diakoninnen und Diakone ihr Amt und ihre zusätzliche theologisch-diakonische Qualifikation in ihre berufliche Tätigkeit integrieren können. Viele Diakoninnen und Diakone nehmen neben ihrem Auftrag im erzieherischen und pflegerischen Bereich, in der Sozialarbeit, der Heilpädagogik, der Bildung sowie der Beratung auch zusätzlich Aufgaben in der Seelsorge oder der Verkündigung wahr.
Über all dies können Sie sich informieren und mit Diakoninnen und Diakonen sowie mit Menschen, die in der Diakonenausbildung tätig sind, über Inhalte und Umfang der zweijährigen
berufsbegleitenden Ausbildung ins Gespräch kommen.
Das Jahresfest beginnt mit einem Gottesdienst um 14 Uhr in der Diakonie Kirche.
Christoph Pistorius, Vizepäses der Evangelischen Kirche im Rheinland, wird die Festpredigt halten.