Bad Kreuznach | Symposium zum Jubiläum der Plastischen Chirurgie wird abgesagt

Dr. Andrè Borsche und Ritika Sardar eine seine ersten Patientinnen in der Plastischen Chirurgie Bad Kreuznach.

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung der COVID-19-Pandemie wird die Veranstaltung zum 25jährigen Bestehen der Plastischen Chirurgie am Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach abgesagt. Die Stiftung kreuznacher diakonie bedauert dies und hofft, das Symposium, das für Samstag, 31. Oktober, in der Theodor-Fliedner-Halle geplant war, im kommenden Jahr nachholen zu können. Die Gesundheit und der Schutz der Gäste und der Mitarbeitenden  haben jedoch Vorrang vor dem Wunsch, das Symposium wie geplant durchzuführen. Dr. André Borsche, Chefarzt der Abteilung, erklärt gewohnt optimistisch: "Verschoben ist nicht Aufgehoben. Wir freuen uns das Jubiläum im nächsten Jahr mit Ihnen feiern zu dürfen, wenn sich die Rahmenbedingungen wieder verbessert haben. Wir sind weiterhin mit Freude und Zuversicht für Sie da!“