Neue Verkaufsstelle für Eigenprodukte: werkinklusivo-Store öffnet

Kerzenhalter "Turmfeuer"

Kerzenhalter "Turmfeuer"

In der Hans-Schumm-Straße 4 in Bad Kreuznach - im Gebäude, das bis zum Jahresende an den Regiomarkt vermietet war - eröffnet am 2. März um 10 Uhr der „werk | inklusivo“ Store. Der Geschäftsbereich Arbeit und Qualifizierung der Stiftung kreuznacher diakonie bietet damit wieder eine Verkaufsstelle für Produkte an, die Menschen mit Behinderung in den eigenen Werkstätten hergestellt haben. Neben modernen Schmuckkreationen aus der Werkstatt Asbacher Hütte bietet der Store hochwertige Wohnaccessoires, Gartendeko, eine Vielfalt an Geschenkartikeln und den bekannten Kirner Edelstahl-Grill mit Zubehör an. Auch Artikel von Kooperationspartnern aus anderen Werkstätten sind im Programm.

Geöffnet ist zunächst von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr.

Bei der Eröffnung am 2. März sind Interessierte eingeladen zu Fingerfood und einem alkoholfreien Getränk.