Gefragt wie nie zuvor: 40 neue Pflegekräfte erfolgreich ausgebildet

Examenskurs der Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe in Bad Kreuznach

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sehnlichst erwartet: Der Examenskurs der Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe der Stiftung kreuznacher diakonie

Endlich geschafft! Nach dreijähriger Ausbildung haben 40 Schülerinnen und Schüler der Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe der Stiftung kreuznacher diakonie ihre Prüfungen bestanden. Hinter ihnen liegt ein siebenteiliger Prüfungsparcours, den sie erfolgreich meisterten. Nun dürfen sie sich Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger beziehungsweise Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger nennen. Rund drei Viertel der frisch examinierten Pflegekräfte werden weiter in der Stiftung kreuznacher diakonie arbeiten. „Wir freuen uns mit unseren Absolventen, die so dringend benötigt werden. Und wir hoffen, dass wir damit ein Stück zu einem neuen, gelingenden Lebensabschnitt beitragen konnten“, sagt Schulleiterin Sandy Ott.

Am 1. Oktober beginnen 44 neue Pflegeschülerinnen und Schüler ihre Ausbildung bei der Stiftung kreuznaher diakonie. Zum letzten Mal mit getrennten Ausbildungsgängen. Im nächsten Jahr beginnt mit der generalistischen Pflegeausbildung ein neues Kapitel, bei dem Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege gemeinsam ausgebildet werden. Bewerbungen für den 1. Oktober 2020 werden bereits jetzt angenommen. Informationen dazu hat Kathrin Martini, E-Mail: bewerbung-generalistik@kreuznacherdiakonie.de

Die Ausbildung zu Krankenpflegehelfern (25 Plätze) startet weiterhin jährlich am 1. April.