Basiskurse Diakonie: Den Glauben vertiefen, die eigenen Wurzeln begreifen

Teilnehmende des Basiskurses Diakonie 2019

Schön war's: Abschluss Basiskurs 2019 - Mitarbeitende und Beschäftigte

Insgesamt 25 Teilnehmende beendeten am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Diakonie Kirche und anschließender Zertifikatsverleihung zwei Basiskurse Diakonie. Die mehrmonatige Fortbildung des „Basiskurses in Leichter Sprache“ absolvierten acht Beschäftigte der Diakoniewerkstätten. „Zuhause sein - von meinem Glauben will ich erzählen“ und das Thema „Menschenbild“ standen dabei im Mittelpunkt der Kurstage. Gemeinsam mit ihnen feierten 17 Mitarbeitende aus Kirche und Diakonie den Abschluss ihres Basiskurses, der im September 2018 begann.

In Themenfeldern wie „Bibel entdecken, Wurzeln meines Glaubens“ oder „Hoffnung über das Leben hinaus“ konnten sich Mitarbeitende auf eine andere Weise als im oft sehr fordernden Alltag den Inhalten von Kirche und Diakonie nähern. Das gab ihnen die Möglichkeit, die Perspektive zu wechseln, neue Motivation zu schöpfen, Gemeinschaft in der Kursgruppe zu erleben und Kraft zu tanken. „Mit dem Abschluss des Basiskurses für Mitarbeitende haben die Teilnehmenden zugleich die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zur Diakonin beziehungsweise zum Diakon erfüllt“, erläutert Diakonin Doris Borngässer, Leiterin der Diakonenausbildung.

Ausbildung zum Diakonie / zur Diakonin

Seit über 40 Jahren bildet die Stiftung kreuznacher diakonie Männer und Frauen zum Diakon oder zur Diakonin aus. Die Diakonenausbildung ist eine kirchliche Ausbildung und schließt mit der Einsegnung in das Diakonenamt ab. Fächer wie Altes und Neues Testament, Jugendarbeit, Seelsorge und Katechetik, aber auch Predigtlehre und Ethik stehen auf dem Lehrplan der berufsbegleitenden Ausbildung. Kleine Kursgruppen und engagierte Dozentinnen und Dozenten garantieren Freude am Lernen. Nach abgeschlossener Diakonenausbildung arbeiten die Diakone und Diakoninnen in ihrem erlernten Fachberuf mit diakonisch-theologischem Schwerpunkt in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern von Kirche und Diakonie.