Bad Kreuznach | Bad Kreuznacher Gesundheitsforum: Vortrag über die Behandlung von Fußschmerzen

Fotolia | Viacheslav Iakobchuk

Um Behandlungsmöglichkeiten bei Fußschmerzen geht es am Mittwoch, 6. März, um 19 Uhr im Haus des Gastes in der Kurhausstraße 22 - 24. Dr. Martina Dafferner-Franzmann, Oberärztin in der Abteilung Orthopädie am Diakonie Krankenhaus, referiert in der Reihe Bad Kreuznacher Gesundheitsforum zu häufigen Beschwerden an Fuß und Zehen.

Kein anderer Körperteil muss so viel aushalten wie unsere Füße. Solange sie gesund sind, sind wir auch gut zu Fuß. Eine Vielzahl von Veränderungen am Fuß können die Fußgesundheit und damit die Mobilität jedoch stark beeinträchtigen. Dafferner-Franzmann geht sowohl auf Beschwerden des Vorder- wie des Rückfußes ein. Das Sprunggelenk, auch Fußgelenk genannt, verbindet die beiden Unterschenkelknochen Wadenbein (Fibula) und Schienbein (Tibia) mit den Knochen des Fußes. Es trägt beim Stehen und Gehen das gesamte Körpergewicht. Dadurch gehört es zu den am stärksten belasteten Gelenken des menschlichen Körpers. Der Vortrag informiert über mögliche Risiken bei einer Überlastung des Sprunggelenks und des Rückfußes sowie über Therapiemöglichkeiten. Zudem geht es um den Fersensporn und das Krankheitsbild der Haglund Exostose, einen Knochenfortsatz am Fersenbein. Auch häufige Krankheiten des Vorderfußes wie Hallux valgus und Hammerzehen sowie Arthrosen von Zehen- und Mittelfußgelenken kommen nicht zu kurz. Im Anschluss an den Vortrag können die Besucher Fragen stellen und ein persönliches Gespräch mit der Oberärztin führen. Die Infoveranstaltung startet um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.