Kurs 1107-22

Schlagen, Kratzen, Beißen - Rechtsfragen bei herausforderndem Verhalten

In diesem Seminar werden die rechtlichen Möglichkeiten aufgezeigt, wie auf aggressive, übergriffige, gewalttätige oder sexuell belästigende Klienten und Bewohner reagiert werden kann und wo auf souveräne und fachkompetente Weise Grenzen gezogen werden müssen.
Gerade gegenüber vermindert schuldfähigen Personen fällt dies oft schwer. Voraussetzung dafür ist, seine Rechte und Pflichten zu kennen, um dann klare Positionen einzunehmen, damit Folgekonflikte vermieden werden können. Dabei wird auf Haftungsfragen, Antidiskriminierung und Aspekte des Unfallversicherungsschutzes eingegangen.

Inhalte:
- herausforderndes Verhalten
- Notwehr und Nothilfe
- Haftungsfragen
- Antidiskiminierung
- Unfallschutz

Nutzen:
In diesem Seminar gewinnen Sie vor allem Rechtssicherheit. Sie können dann praxisgerecht Grenzen setzen, sich und andere schützen, rechtliche Grenzen einhalten, passend dokumentierten und kennen Ihre Ansprüche auf Absicherung.

Seminarnummer:
1107-22
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Ute Coulmann, Rechtsanwältin
Datum:
Mo, 7. November 2022
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr:
80,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
100,00 €  (für Externe)