Kurs 1122-22

Konflikte klären mit Mut und Methode

In diesem Kurs zur Einführung in eine konstruktive Konfliktlösung geht es um die Stärkung Ihrer Fähigkeiten mit den alltäglichen Ärgernissen und Missverständnissen besser zu-recht-zu-kommen. Wie kann ich mit meinem Ärger umgehen und trotzdem meine Anliegen klar ansprechen, ohne mein Gegenüber zu verletzen? Es geht darum, im Berufsalltag eine Haltung zu gewinnen, die Verständigung und Konfliktbearbeitung in gegenseitiger Achtung ermöglicht. Dann kann es gelingen, aus einem Konflikt wieder zur guten Zusammenarbeit zu kommen.

Inhalte:
- Das Wesen von Konflikten
- Wege aus der Konfrontation
- Vier Schritte der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg
- Leitfaden zur Gesprächsführung
- Wege zur Verständigung und Versöhnung

Nutzen:
Sie kennen verschiedene Konfliktarten und können erkennen, auf welcher Ebene sie geklärt werden können. Sie erlernen eine Methode und erhalten einen Leitfaden zur Vorbereitung auf Konfliktgespräche. Damit können Sie Konflikte sicher und mutig ansprechen, ohne andere anzuklagen oder zu verletzen. Sie wissen, wie Sie auch in schwierigen Situationen wieder miteinander in Kontakt kommen können. Die psychologische Wirkung der Methoden ist schnell erkennbar und eröffnet neue Perspektiven. Sie führt zu einer besseren Verständigung.

Seminarnummer:
1122-22
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Katharina Mohs, Lehrerin, Mediatorin
Datum:
Mo, 21. November 2022
Folgedaten:
bis Di, 22. November 2022
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
120,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
145,00 €  (für Externe)