Kurs 0505-A-22

Improvisieren im Arbeitsalltag: Die Kunst des spontanen Handelns

Die Anforderungen im modernen Arbeitsalltag stellen uns immer wieder neu und oftmals unerwartet vor neue Situationen und Herausforderungen. Altvertraute Muster helfen dann oft nicht mehr weiter. Um nicht in eine Überforderung zu geraten, gilt es, Ungewissheit auszuhalten und besonders in kritischen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Welche persönlichen Ressourcen können wir nutzbar machen, um eine manchmal auch humorvolle Haltung der Akzeptanz zu entwickeln, die Voraussetzung ist für eine flexible und souveräne Handlungsweise?

Inhalte:
- Situatives Handeln: Wie reagiere ich spontan in unterschiedlichen Situationen?
- Schlagfertigkeit: improvisierende, spontane Kommunikation
- Deeskalation: Wie kann ich souverän und eventuell humorvoll in angespannten Situationen auftreten?
- Flexibilität im Handeln: Wie reagiere ich auf ungewohnte Situationen?
- Selbstvertrauen: Wie gelingt es mir auf meine eigene Intuition zu vertrauen?

Nutzen:
Wir lernen, wie wir souveräner, gelassener, humorvoller und flexibler auf unerwartete und herausfordernd kritische Situationen reagieren können. Ziel ist es, im Arbeitsalltag stärker auf die eigene Intuition zu vertrauen und dadurch oft ungeahnte Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Seminarnummer:
0505-A-22
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Stefan Gad, Coach, Supervisor, Kommunikationsberater
Datum:
Do, 5. Mai 2022
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
85,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
100,00 €  (für Externe)