Kurs 0924-NK-21

Rückengesundheit: Das können Sie tun.

Wir sollen aufrecht durchs Leben gehen und uns nicht hängenlassen! Aber wie kann das funktionieren, gehören doch Rückenbeschwerden leider mittlerweile für viele von uns zum Alltag? Zu wenig bzw. einseitige Bewegung, Muskelverspannung oder auch psychische Faktoren wie Stress sorgen für Schmerzen. Die gute Nachricht ist: Rückenbeschwerden können durch gezielte Bewegungs- und Entspannungsübungen gelindert werden. In diesem Workshop wenden wir uns von daher einen Tag lang mittels Entspannung, sanfter Bewegungen und des Bewusstwerdens unserer individuellen Stressoren aktiv unserer Rückengesundheit zu.

Inhalte:
- Informatives zu den Themen Rückenbeschwerden und Rückengesundheit
- Informatives über Stress und Entspannung
- Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Übungen aus den Bereichen:
Körperwahrnehmung
Bewegung
Achtsamkeit
- Es werden gezielt Übungen für den Rücken vorgestellt, die im Sitzen, Stehen und Liegen geübt werden können und auch in ihrem zeitlichen Aufwand variabel sind. Hierbei werden sowohl Bewegungsübungen als auch Entspannungsmethoden vorgestellt, um den Rücken zu stärken und zu mobilisieren, aber auch um Verspannungen zu lösen (z. B. progressive Muskelentspannung, Bodyscan, Massage mit Igelbällen)
- Arbeit in Kleingruppen
- Umsetzung des Gelernten im Alltag

Nutzen:
Sie erfahren Wissenswertes aus dem Bereich der Rückengesundheit und lernen Möglichkeiten kennen, durch Bewegungs- und Entspannungsübungen Ihren Rücken zu mobilisieren und zu stärken. Diese Übungen können Sie anschließend in Ihren Alltag integrieren, sowohl beim Arbeiten als auch in Ihrer Freizeit.

Seminarnummer:
0924-NK-21
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Heike Welz, Entspannungstrainerin, psychologische Beraterin
Datum:
Fr, 24. September 2021
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
0,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
80,00 €  (für Externe)
Anmerkungen:
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen Sie sich eine Isomatte, eine Decke sowie ggf. ein Kissen und warme Socken mit. Alle Übungen können auch im Sitzen durchgeführt werden und erfordern keine Vorkenntnisse.