Kurs 0217-21

Gemeinsam Lösungen finden: Einführung in die kollegiale Beratung

Kollegiale Beratung ist ein strukturiertes Beratungsgespräch in einer Gruppe, in dem ein Gruppenmitglied von den übrigen Gruppenmitgliedern nach einem geordneten Ablauf beraten wird. Das Ziel ist es, Lösungen für eine konkrete berufliche Schlüsselfrage zu entwickeln. Dafür wird das kollektive Wissen der Gruppe genutzt, um in verschiedenen Gesprächsphasen Schritt für Schritt geeignete Lösungswege zu erarbeiten. In diesem Seminar erlernen und üben Sie die Methode der kollegialen Beratung, um sie später in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen zu können.

Im Anschluss an das Seminar besteht optional die Möglichkeit, einen Reflexionstag durchzuführen (möglicher Folgetermin: 30.6.2021)

Inhalte:
- Ziele, Anwendungsfelder, Methoden und Rahmenbedingungen der kollegialen Beratung
- Durchführung und Reflexion einer Beratung innerhalb der Gruppe
- „Stolpersteine“ in der gegenseitigen Beratung
- Ausführlicher Methodenkoffer

Nutzen:
Kollegiale Beratung ermöglicht den fachlichen Austausch von Mitarbeitenden und eine gemeinsame Lösungsfindung für viele Fragestellungen des Arbeitsalltags. Sie ermöglicht es Ihnen, sich mit anderen Mitarbeitenden besser zu vernetzen und gemeinsam die Qualität Ihrer Arbeit zu verbessern. Außerdem ermöglicht sie den Aufbau einer Unterstützungskultur, die Ihre Arbeit maßgeblich erleichtern kann.

Seminarnummer:
0217-21
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
12 bis 16
Zielgruppe:
Alle Interessierten
Leitung:
Manuela Ly M. A., Bildungsreferentin Akademie Andreas Mohs, Dipl.-Pädagoge
Datum:
Mi, 17. Februar 2021
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
60,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
75,00 €  (für Externe)