Unterricht an der Bodelschwingh Schule

Der Unterricht basiert auf dem Lehrplan der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung des Landes Rheinland-Pfalz. Es wird in kleinen Klassenverbänden von sechs bis acht Schülern nach individuellen Förderplänen unterrichtet. Differenzierte Lernangebote in Kleingruppen unterstützen den Lernprozess des Einzelnen. Der Unterricht ist ganzheitlich, anschaulich erlebbar und auf die Lebenswirklichkeit der Schüler bezogen. Lesen, Schreiben und Rechnen sowie Sachthemen, Sport, Schwimmen, Musische Fächer, Hauswirtschaft, Werken und Religion gehören zu den Unterrichtsinhalten. Jede Klasse wird von einem Team aus mehreren Lehrkräften unterrichtet, in der Regel in Doppelbesetzung. Integrationshilfen unterstützen einzelne Schüler in ihren individuellen Lernmöglichkeiten.Schwerpunkte des Unterrichts:

Schwerpunkte des Unterrichts:

Unterstufe (1. – 3. Schuljahr): 
Lern- und Arbeitshaltung aufbauen, Lernen in der Gemeinschaft erlernen, motorische Förderung, basale Angebote, grundlegende Förderung im Bereich Lesen, Schreiben und Rechnen, spielerisch-handelndes Lernen

Mittelstufe (4. – 6. Schuljahr): 
Selbstständiges Handeln und Lernen üben, Schwerpunkt in den Kulturtechniken und in der Wissensvermittlung zu Sachthemen, motorische Förderung, Grundlagen der Arbeit mit dem PC und mit dem iPad, Förderung und Erweiterung einer sachbezogenen, eigenständigen Arbeitshaltung

Oberstufe (7. – 9. Schuljahr):
Eigenverantwortung und Mitgestaltung des eigenen Lernprozesses, verstärktes Lernen im Bereich der Mitbestimmung und Demokratisierung, Erweiterung der eigenen Fähigkeiten in erweiterten sozialen Zusammenhängen, aktive Anwendung aller Medien der Schule 

Werkstufe/Berufsschulstufe (10.- 12. Schuljahr):
Vorbereitung auf den Beruf durch wöchentlichen Praxistag, durch Hospitationen in Firmen, durch verschiedene Praktika auch am "ersten Arbeitsmarkt", Unterricht gezielt zur Vorbereitung auf ein möglichst selbstständiges Leben in der Gemeinschaft

Kompetenzprogramme und besondere Angebote

Medienkompetenz-Schule:

Unsere Schule wurde über das Landesförderprogramm Medienkompetenz im Jahr 2015 mit 32 iPads und zwei interaktiven Smartboards ausgestattet. Ab dem ersten Schuljahr werden die Schüler nach einem schulinternen Konzept an den verantwortungsvollen Gebrauch der modernen Medien herangeführt. Für das mediale Lernen in der Gruppe steht ein vollausgestatteter PC-Raum zur Verfügung. 

Gesundheitsprogramm "Klasse2000":

Seit Februar 2013 nimmt die Bodelschwingh Schule an dem Unterrichtsprogramm "Klasse2000" zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung teil. Die Schüler erfahren und erleben anschaulich, was sie selbst tun können, um gesund und fit zu bleiben. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag gesund und selbstbewusst bewältigen können. 
Themen:

Das Programm gilt als am weitesten verbreitetes Präventionsprogramm für Grund- und Förderschulen in Deutschland.

Besondere Angebote im Unterricht:

Ihre Ansprechpartnerin

Eva M. Braun
Förderschul-Rektorin

Bodelschwingh Schule
Talweg 16
55590 Meisenheim

Tel.: 06753/10-387
Fax: 06753/10-299

  Kontakt

  Anfahrt