Aktivitäten und Termine an der Bethesda Schule

Termine und Veranstaltungen im Schuljahr 2019/2020
(Termine werden fortlaufend ergänzt)

Weitere Termine:

Bewegliche Ferientage und Brückentage im Schuljahr 2018/19

"Adios, Bethesda Schule!"

Plötzlich war die Schule vorbei: Zur Schulabschlussfeier der Bethesda Schule konnte Rektorin Margarethe Mergen-Engelbert die acht Jugendlichen, ihre Eltern und Verwandten, ihre Klassen und die Schulgemeinschaft begrüßen. Die Sporthalle der Schule war mit Blumen und Sombreros stilecht geschmückt. Im Rahmen ihrer Ansprache würdigte Mergen-Engelbert jeden der acht Schülerinnen und Schüler, ging auf alle persönlich ein und nannte dabei Besonderheiten aus dem Unterricht sowie dem Schulleben.   
Zur Zeugnisübergabe wurde allen Absolventen durch die Schulleiterin und ihren Stellvertreter, Stefan Jung-Coracas, eine Urkunde überreicht. Die Schulleitung belohnte außerdem im Auftrag der Bildungsministerin soziales Engagement der Schülerschaft mit einem Büchergutschein.
Alle Abgänger werden nach den Ferien auf die weiterführende Schule in Hochheim/Hessen wechseln, in die Werkstätten ZOAR in Alzey, auf die Asbacher Hütte und die ortsansässigen Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie, die Lebenshilfe-Werkstätten in Bretzenheim/Nahe sowie in die Tagesförderstätte der Stiftung kreuznacher diakonie.  
Der Jugenchor gestaltete die Feier abwechslungsreich mit und begeisterte die Gäste, die teilweise von weit her gekommen waren. Auch die drei Klassen der Absolventen prägten die Feier mit ihren Beiträgen. Die Tanz-AG der Schule beeinduckte mit einer ausdrucksstarken Tanznummer. 
Nach der Feier ließen alle Absolventen bunte Luftballons mit ihren Zukunftswünschen in den Himmel steigen.
 

Theaterfahrt nach Mainz

Die Klasse Hören aus der Mittel- und Oberstufe des Bildungsgangs ganzheitliche Entwicklung berichtet von einer Klassenfahrt:

Etwas bange war uns schon. Wir hatten uns nämlich im Dezember vorgenommen, mit fünf Rollstuhlfahrern mit der Bahn nach Mainz zu fahren. Wir hatten Glück: Die Bahn zeigte sich von ihrer funktionierenden Seite. Obwohl es im Abteil etwas eng wurde, kamen wir sicher an und auch wieder zurück. Es gab viele rücksichtsvolle, hilfsbereite und freundliche Begegnungen an den Bahnhöfen und während der Fahrt. Bekanntlich sind ja in der Vorweihnachtszeit besonders viele Engel unterwegs.
Große Freude löste das Wiedersehen mit einer ehemaligen Mitschülerin, ihrem Vater und einer ehemaligen Klassenlehrerin mit ihrer kleinen Tochter aus. Sie hatten sich extra aufgemacht, um sich dem Theaterbesuch anzuschließen. 
 Das Theaterstück ("Pünktchen und Anton") hat alle Schüler in ihrer Unterschiedlichkeit angesprochen und mitgenommen, sei es durch das bewegte Bühnenbild, die Beleuchtung, die farbigen Kostüme, die musikalische Untermalung oder nicht zuletzt durch den spannenden Inhalt der Geschichte.
Für die Rückfahrt gab es noch warme Brezel für alle am Mainzer Hauptbahnhof. Das schmeckte an diesem Tag und in der Gemeinschaft besonders gut.

 

Oldtimerfestival an der Bethesda Schule

Mindestens 15 Oldtimer und 2 Motorräder fuhren laut röhrend und knatternd auf den Schulhof der Bethesda Schule.
Begeistert nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit den Fahrern der Oldtimer (darunter eine Corvette Stingray, ein Ford Mustang, ein Austin Healey Froschauge, ein VW Bulli mit Panoramaschiebedach, ein 50er-Jahre Bentley, Cabriolets von VW und BMW und viele mehr) über das Diakoniegelände zu fahren. Die Rollstuhlfahrer freuten sich über eine Fahrt in einem umgebauten Oldtimeromnibus.
Doch wie kam es überhaupt dazu? Die Veranstalter des 2. Cow Mountain Classic Day, Erik Thomas, Markus Saueressig, Raoul Riegermann und Jochen Link, sammelten im Rahmen der Veranstaltung Spenden für die Bethesda Schule. Gemeinsam mit ihren Freunden vom Oldtimerclub kamen sie nach Bad Kreuznach und überreichten dem Förderverein der Bethesda Schule eine großzügige Spende in Höhe von 3333,33 Euro. So wurde an diesem Tag den Schülerinnen und Schülern eine doppelte Freude bereitet.
 

Margarethe Mergen-Engelberth
Ihre Ansprechpartnerin

Margarethe Mergen-Engelbert
Schulleitung

Bethesda Schule
Waldemarstraße 4
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-3332
Fax: 0671/605-3552

  Kontakt

  Anfahrt