Standorte
Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Der zentrale Standort des Sozialpädiatrischen Zentrums in Bad Kreuznach befindet sich aufgeteilt auf drei Häuser (Haus Kantate, Haus Schauinsland und Haus Sonne) auf dem Gelände der Stiftung kreuznacher diakonie. Der ärztliche Erstkontakt findet in der Regel hier statt. Nur hier ist eine erweiterte Diagnostik mit EEG, Evozierten Potentialen zur Sinnesorganprüfung, Neurographie, EMG, Sonographie und Laborwertbestimmung möglich. Besuchsstellen, in denen Therapie und Förderung angeboten werden, sind in Meisenheim und Kirn.

In Bad Kreuznach sind folgende Fachbereiche vertreten:

Simmern

Simmern

Neben der psychologischen Diagnostik, der Therapie und der Frühförderung sind in der Bereichsstelle Rhein-Hunsrück bei bekannter Fragestellung und angemessenem Entwicklungsalter (ab dem vierten Lebensjahr) auch ärztliche Untersuchungen wohnortnah möglich.
Hier können bis auf die neurophysiologische Krankengymnastik auch die medizinisch-therapeutischen Übungsbehandlungen und eine heilpädagogische Förderung angeboten werden. Behandlungen werden an verschiedenen Besuchsstellen im Einzugsgebiet angeboten.

Die aktuellen Möglichkeiten erfragen Sie bitte im Sekretariat der Bereichsstelle Rhein-Hunsrück. Heilpädagogische Frühförderung wird auch in Form von Hausbesuchen durchgeführt.

In Simmern sind folgende Fachbereiche vertreten:

Idar-Oberstein

Idar-Oberstein

Neben der psychologischen Diagnostik, der Therapie und der Frühförderung sind in der Bereichstelle bei bekannter Fragestellung und angemessenem Entwicklungsalter (ab dem vierten Lebensjahr) auch ärztliche Untersuchungen wohnortnah möglich.

Hier können medizinisch-therapeutische Übungsbehandlungen und heilpädagogische Frühförderung angeboten werden. Je nach aktuellen Kapazitäten sind diese Übungsbehandlungen auch dezentral in Besuchstellen verfügbar: in Kirn, Rhaunen und Birkenfeld.

In Idar-Oberstein sind folgende Fachbereiche vertreten:

Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) ist eine ambulant arbeitende Einrichtung, in der entwicklungsauffällige, behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien umfassend ambulant betreut werden. Es dient der Grundversorgung der Kreise Bad Kreuznach, Birkenfeld und Rhein-Hunsrück sowie in Teilen der Kreise Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Kusel sowie des Donnersbergkreises. Hierfür werden neben den Standorten Bad Kreuznach, Simmern und Idar-Oberstein weitere Besuchsstellen vorgehalten, so dass eine wohnortnahe Versorgung erfolgen kann.

Das SPZ wird auf Veranlassung zuweisender niedergelassener Ärzte (i. d. Regel Kinder-/ Jugendärzte oder Hausärzte) in Ergänzung zu deren Behandlung tätig. Die Behandlung im SPZ umfasst medizinische, psychologische, therapeutische, sozialmedizinische und pädagogische Hilfen und Beratungen. Für jedes Kind wird ein individueller Behandlungs- und Förderplan aufgestellt. Je nach interdisziplinärer Absprache finden Einzel- und Kleingruppentherapien/-förderung im SPZ statt.

Charakteristisch für das SPZ ist die fachübergreifende Arbeitsweise von verschiedenen Fachgruppen, die interdisziplinär eng zusammenarbeiten.


Folgende Berufsgruppen sind im Sozialpädiatrischen Zentrum vertreten:

 
Diagnostische und therapeutische Schwerpunkte des SPZ:

Spezialangebote:

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. med. Cathrin Schäfer
Leitende Ärztin

Tel.: 0671/605-2365
Fax: 0671/605-2633

  Kontakt

Ihr Kontakt

Petra Schiffer
Sekretariat

Tel.: 0671/605-2365
Fax: 0671/605-2633

  Kontakt

Ihr Kontakt

Sekretariat SPZ Simmern

Sozialpädiatrisches Zentrum Simmern
Auf dem Schmiedel 22
55469 Simmern

Tel.: 06761/6061
Tel.: 06761/919 60
Fax: 06761/136 92

  Kontakt

  Anfahrt

Ihr Kontakt

Bettina Hiebel
Sekretariat

Sozialpädiatrisches Zentrum Idar-Oberstein
Kirchhofshübel 7
55743 Idar-Oberstein

Tel.: 06781/254 63
Fax: 06781/27936

  Anfahrt