Karriere und Weiterbildung

Unser Krankenhaus lebt und ist bunt. Die Belegschaft setzt sich aus vielen unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen. Im medizinischen und nicht-medizinischen Bereich gibt es abwechslungsreiche Einsatzgebiete. Falls Sie sich eine Zukunft im Gesundheitswesen vorstellen können, bereits erste Schritte in Richtung Wunschkarriere gewagt haben, Quereinsteiger oder „alter Hase“ sind: Wir sind stets auf der Suche nach Mitarbeitenden, die den Dienst am Menschen mit Herz und Verstand ausüben.

Stellenbörse

Stellenbörse

In unserer Stellenbörse finden Sie alle aktuellen Jobs, die wir zu besetzen haben, stiftungsweit und im Geschäftsfeld Krankenhäuser und Hospize an sämtlichen Standorten. Neben den medizinischen Fachgebieten gibt es viele Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise in den Versorgungsbetrieben, der Hauswirtschaft, der Verwaltung, der Seelsorge oder der Sozialarbeit.

Finden Sie Ihren Platz im Geschäftsfeld Krankenhäuser und Hospize

Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe

Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe

Der Hunsrück Klinik ist eine Pflegefachschule für Gesundheits- und Krankenpflege angeschlossen.

Seit über 40 Jahren bilden wir Menschen im Bereich der Pflege aus. Mit Start im September bieten wir jährlich 20 Interessierten die Möglichkeit einer Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Die praktische Ausbildung wird in jedem Bereich von qualifizierten Praxisanleitern, Mentoren und examinierten Pflegekräften unterstützt.


Erfahren Sie mehr über die Ausbildung an unserer Schule 

Freiwilligendienste und Praktika

Freiwilligendienste und Praktika

Wir bieten Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst an. Der Einsatz dauert in der Regel zwölf Monate, wird als Praktikum für sozialpflegerische und sozialpädagogische Ausbildungen anerkannt und auf die Wartezeit bei der Vergabe von Studienplätzen durch die Zentrale Vergabestelle für Studienplätze (ZVS) angerechnet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Neben den Freiwilligendiensten sind Praktika in verschiedenen Bereichen, beispielsweise in der Pflege oder der Verwaltung, möglich. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Verbundweiterbildung in der Allgemeinmedizin

Verbundweiterbildung in der Allgemeinmedizin

Die Hunsrück Klinik hat mit zehn allgemeinmedizinischen Praxen im Rhein-Hunsrück-Kreis einen Lösungsansatz entwickelt, um die Ausbildung in der Allgemeinmedizin attraktiver zu gestalten.

Gemeinsam wird interessierten jungen Ärzten ein übergreifender Weiterbildungsplan für den Fachbereich Allgemeinmedizin geboten. Die beteiligten Praxen haben unterschiedliche Größe und werden zum Teil von einzelnen Kollegen, zum Teil als Gemeinschaftspraxen, aber auch als Berufsausübungsgemeinschaften betrieben. Dies bietet die Möglichkeit, die Arbeit in verschiedenen Organisationsformen einer allgemeinen medizinischen Praxis kennen zu lernen. Fachlich sind alle Praxen breit aufgestellt und haben verschiedene Schwerpunkte.

Praktisches Jahr

Praktisches Jahr

Seit 2009 ist die Hunsrück Klinik Simmern Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Wir bieten Medizinstudierenden an, ihr Praktisches Jahr (PJ) in unseren diversen Fachabteilungen zu absolvieren.

Als Allgemeinkrankenhaus der Regelversorgung ist es unser Ziel, unseren Studenten ein breites medizinisches Basiswissen in der Theorie sowie den praktischen Lehreinheiten zu vermitteln.

Ansprechpartner 

PJ-Sekretariat
Ramona Nabli
06761/81-1458
nablira@kreuznacherdiakonie.de

PJ-Beauftragter
Dr. med. Michael Karch
Oberarzt Innere Medizin
karchmi@kreuznacherdiakonie.de

Studienleiter PJ
Dr. med. Hans-Peter Mayer
Chefarzt Chirurgie

Famulatur

Famulatur

Wir bieten Ihnen eine vergütete Famulatur in der Hunsrück Klinik, Sie profitieren von individuellen Mehrwerten!

Wir bieten Ihnen:

Sie lernen bei uns:

Unsere Kursangebote (individuelle Teilnahme möglich)

Fächerangebot (Studienplätze)

Weiterbildungsermächtigungen

Weiterbildungsermächtigungen

In der Hunsrück Klinik haben Sie die Möglichkeit, sich in den folgenden Bereichen zum Facharzt weiterzubilden:

Chirurgie (*1)

WBO alt:

4 Jahre

allgemeine Chirurgie (*4)

WBO neu:

3 Jahre

Chirurgie (Common Trunc) (*3)

WBO neu:

24 Monate

Unfallchirurgie

WBO alt:

18 Monate

Unfallchirurgie/Orthopädie

WBO neu:

18 Monate

Innere Medizin

WBO alt:

60 Monate

Innere Medizin Basisweiterbildung

WBO neu:

36 Monate

Gastroenterologie

WBO alt:

12 Monate

 

WBO neu:

18 Monate

Pneumologie

WBO alt:

12 Monate

 

WBO neu:

12 Monate

Kardiologie

WBO alt:

12 Monate

 

WBO neu:

18 Monate

Diabetologie 

WBO neu:

6 Monate

Gynäkologische Onkologie

 

24 Monate

Gynäkologie/Geburtshilfe (*5)

 

4 Jahre

Anästhesie

 

4 Jahre

Intensivmedizin (*6)

 

12 Monate

Psychiatrie/Psychotherapie (*2) 

 

42 Monate

(*1) In der Abteilung Chirurgie besteht derzeit die volle Weiterbildungsermächtigung für Chirurgie in Verbindung mit der Unfallchirurgie nach alter Weiterbildungsordnung. Einzelheiten erfahren Sie im unten stehenden PDF zum Download.

(*2) im Weiterbildungsverbund Nord volle WB-Zeit

(*3) zusammen mit Intensivmedizin (Rotating für sechs Monate)

(*4) inklusive 12 Monaten im Fach Unfallchirurgie als Wahlfach. Erweiterbar auf volle Weiterbildungszeit durch Rotating im Haus in andere anrechenbare Fächer (Anästhesie, Gastroenterologie...)

(*5) In der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

(*6) In der Abteilung Innere Medizin besteht eine Weiterbildungsermächtigung für Intensivmedizin von sechs Monaten, in der Abteilung Anästhesie beträgt die Weiterbildungsermächtigung 12 Monate.