Sozialdienst

Unser Sozialdienst ergänzt Ihre ärztliche und pflegerische Versorgung im Krankenhaus durch eine Beratung zu den Möglichkeiten Ihrer Versorgung nach der Entlassung aus der Klinik. Die Mitarbeitenden bieten Ihnen beispielsweise bei Bedarf eine psychosoziale Beratung zur besseren Bewältigung der Krankheit. Sie sprechen mit Ihnen also über Ihre individuellen sozialen Gegebenheiten, die Sie möglicherweise belasten und suchen gemeinsam mit Ihnen nach einer Problemlösung.

Wenn Ihnen soziale Probleme durch Ihre Erkrankung entstehen, die Auswirkungen auf Ihr Leben und das Ihrer Angehörigen haben, geben wir Ihnen gerne Hilfestellung bei der Beantragung von Leistungen.

Auch Personen und Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses werden in die Beratung durch den Sozialdienst einbezogen. Natürlich beachten wir dabei stets Ihr Selbstbestimmungsrecht.

Aufgaben des Krankenhaussozialdienstes
Wiedereingliederung von Patienten in den eigenen Haushalt

Wiedereingliederung von Patienten in den eigenen Haushalt

Hilfen bei Heimunterbringung

Hilfen bei Heimunterbringung

Beratung in Konfliktsituationen

Beratung in Konfliktsituationen

Beratung bei Rehabilitationsmaßnahmen

Beratung bei Rehabilitationsmaßnahmen

Beratung und Hilfestellung bei Beantragung von wirtschaftlichen Hilfen

Beratung und Hilfestellung bei Beantragung von wirtschaftlichen Hilfen

Sonstige Maßnahmen und Hilfen

Sonstige Maßnahmen und Hilfen

Auch interessant

Ihre Ansprechpartnerin

Ingeborg Georg
Sozialdienst, Vorsitzende Klinisches Ethikkomitee

Hunsrück Klinik
Holzbacher Str. 1
55469 Simmern

Tel.: 06761/81-1386
Fax: 06761/81-1245

  Kontakt

  Anfahrt

Ihre Ansprechpartnerin

Jenny Zschiesche
Sozialdienst

Hunsrück Klinik
Holzbacher Str. 1
55469 Simmern

Tel.: 06761/81-1346
Fax: 06761/81-1308

  Kontakt

  Anfahrt