Pflege

Kompetent und wertschätzend für unsere Patienten

Die Pflegekräfte sind die größte Berufsgruppe im Krankenhaus. Sie sind immer an der Seite der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen - von der Aufnahme bis zur Entlassung. Professionell, anteilnehmend, zuverlässig und zugewandt. Auf ihre Begleitung und Unterstützung können Sie sich verlassen. Unsere Pflegekräfte sind Teil eines Teams aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen, das im Interesse der Patienten zusammenwirkt. Gemeinsam mit Ärzten, Physiotherapeuten, aber auch dem Sozialdienst und weiteren Akteuren arbeiten sie mit Ihnen gemeinsam daran, dass es Ihnen bald wieder besser geht.

Die Pflegekräfte der Stiftung kreuznacher diakonie bringen ihr wissenschaftlich fundiertes Wissen und ihre Erfahrung in den Behandlungsverlauf ein. Sie haben dabei immer ein offenes Ohr für das, was Ihnen und Ihren Angehörigen ein Anliegen ist. Deshalb scheuen Sie sich nicht, uns zu sagen, wie Sie versorgt werden möchten. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Speziell ausgebildete Kolleginnen und Kollegen der Pflege beraten Sie zu besonderen pflegerischen Themen wie Diabetes, Demenz, Wundversorgung oder Aromapflege. Nutzen Sie deren Know-how und fragen Sie, wann immer Ihnen etwas unklar ist.

Demenz

Demenz

Gut vorbereitet auf Menschen mit Demenz

Für Menschen mit Demenz und anderen Orientierungs- oder Gedächtnisstörungen gibt es in den Krankenhäusern der Stiftung kreuznacher diakonie ein spezielles Versorgungskonzept. Denn gerade von Demenz betroffenen Menschen fällt es schwer, sich im Krankenhausalltag zurechtzufinden. Daher gilt ihnen unsere ganz besondere Achtung und Fürsorge.

Speziell qualifizierte Ansprechpartner beraten die Kolleginnen und Kollegen auf den Stationen, wie der Übergang von zu Hause ins Krankenhaus und wieder zurück gelingen kann. Das Erfahrungswissen der Angehörigen ist dabei von unschätzbarem Wert, denn durch die tägliche Versorgung wissen sie, welche Gewohnheiten, Vorlieben oder Abneigungen zu berücksichtigen sind, damit der Betroffene sich wohlfühlt und wie sich ein ein guter Zugang zu ihm finden lässt.

In anhängendem Flyer für Angehörige und Bezugspersonen finden Sie viele Tipps, was bei einem Krankenhausaufenthalt sinnvoll sein kann:

Aromapflege

Aromapflege

Aromapflege: Sanfte Unterstützung auf Ölbasis

Unter Aromapflege verstehen wir die fachkundige Anwendung von ätherischen Ölen und naturbelassenen Pflanzenölen zur Gesundheits- und Krankenpflege. Die Öle fördern Gesundheit und Wohlbefinden und werden deshalb unterstützend zur Vorbeugung und Linderung von Beschwerden eingesetzt. Dabei werden die Öle je nach Anwendungsart über den Geruchssinn und über die Haut aufgenommen und entfalten ihre anregende, beruhigende oder entzündungshemmende Wirkung. Wir verwenden ausschließlich naturreine Öle von höchster Qualität. Hilfreich kann der Einsatz der Öle beispielsweise bei Schlafstörungen und Unruhe wirken; auch bei Schmerzen, Müdigkeit oder Unwohlsein hat sich die Aromapflege als sanftes und natürliches Angebot bewährt. Wenn Sie sich dafür interessieren, sprechen Sie die Mitarbeitenden der Pflege an. Wir beraten Sie gern und gehen dabei auch auf individuelle Vorlieben und Bedürfnisse ein.

Die Aromapflege kommt bei uns zum Einsatz bei

Wundmanagement

Wundmanagement

Menschen mit chronischen Wunden - Stets gut versorgt

Für Menschen mit chronischen Wunden bieten die Krankenhäuser der Stiftung kreuznacher diakonie kompetente Ansprechpartner in Sachen Wundversorgung. Ob Ihr Krankenhausaufenthalt aufgrund der Wunde notwendig ist oder aber in der Zeit begleitend weiterversorgt werden soll, ist hierbei nicht ausschlaggebend. Im interprofessionellen Team arbeiten Wundexperten Hand in Hand mit Therapeuten, Ärzten und Sozialdienst, um mit Ihnen gemeinsam die bestmögliche Versorgung abzustimmen. Von der Aufnahme bis zur Entlassung und Überleitung nach Hause oder zur weiterversorgenden Einrichtung ist somit eine kontinuierliche und professionelle Versorgung gewährleistet.  

Karriere in der Pflege

Sie wollen im pflegerischen Bereich tätig werden? Dann bieten sich Ihnen im Geschäftsfeld Krankenhäuser und Hospize vielfältige Karrieremöglichkeiten.

Mehr
Ihr Ansprechpartner

Peter Blietschau
stellv. Pflegedirektor, Pflegedienstleitung

Fliedner Krankenhaus Neunkirchen
Theodor-Fliedner-Straße 12
66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/901-200, 0681/3886-200
Fax: 06821/901-209

  Kontakt

  Anfahrt

Ihre Ansprechpartnerin

Lydia Staut
Assistentin der Pflegedirektion

Fliedner Krankenhaus Neunkirchen
Theodor-Fliedner-Straße 12
66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/901-201
Fax: 06821/901-209

  Kontakt

  Anfahrt