Physikalische Therapie

Die Physikalische Therapie im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach unterstützt Sie bei Störungen und Einschränkungen im Bewegungsapparat wieder mobiler zu werden. Die Abteilung umfasst die Bereiche Krankengymnastik, Massage und Ergotherapie mit insgesamt 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Während die Ergotherapie ausschließlich stationäre Patienten betreut, behandelt die Physiotherapie auch ambulante Patienten. Zum Angebot gehören – einzeln oder in Gruppen:

Beratung und Behandlung

Die therapeutische Arbeit umfasst die Versorgung und Behandlung der Patienten und Patientinnen mit Krankheitsbildern, wie sie in den Fachbereichen des Diakonie Krankenhauses vorkommen. Sie beinhaltet Prävention, Früh- und Spätrehabilitation nach orthopädischen und chirurgischen Eingriffen oder internistischen/neurologischen Krankheitsbildern. Dies können etwa der Einsatz eines künstlichen Gelenkes, einer Wirbelsäulenoperation, die Versorgung einer Fraktur, die Behandlung eines Schlaganfalles, eines Herzinfarktes und vieles mehr sein. Dabei spielt nicht nur die Behandlung, sondern auch die Beratung bei der Versorgung mit Hilfsmitteln eine große Rolle.

Unsere Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten arbeiten, überwiegend auf den Stationen. Im Untergeschoss des Krankenhauses befinden sich Einrichtungen für die klassischen Wasseranwendungen wie Stangerbad, Zwei- und Vierzellenbäder. Daneben steht Ihnen das Bewegungsbad mit einer angenehmen Wassertemperatur von rund 30 Grad zur Verfügung, in dem sich selbst Babys wohlfühlen. Hier besteht, ebenso wie im Schlingentisch, die Möglichkeit, die Gelenke zu bewegen oder Wirbelsäulenprobleme zu behandeln, ohne dass das Eigengewicht dies erschwert.

Kontakt
Stephan Waßmann
Leitender Physiotherapeut
Tel. 0671 / 605-2941 
Fax 0671/605-2129
wassmast@kreuznacherdiakonie.de
 

Ihr Ansprechpartner

Stephan Waßmann
Physiotherapeut

Diakonie Krankenhaus - Bad Kreuznach
Ringstraße 64
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671/605-2943
Fax: 0671/605-2944

  Kontakt

  Anfahrt