Kurs 0527-20

Tanz- und Bewegungspädagogik: mit Körper, Geist und Seele in Balance bleiben

Freude und Wohlbefinden zu empfinden ist ein Bedürfnis, das uns allen innewohnt, jedoch verlieren wir in der Hektik und durch die Anforderungen des Alltags oftmals die Verbindung zu diesem positiven Gefühl. Im Tanz kann diese Verbindung wieder hergestellt und blockierte Energie zum Fließen gebracht werden. Die Musik lädt Sie ein, sich von ihr bewegen zu lassen. Jede Bewegung ist richtig. Sie spüren Freude, Vitalität, Anmut und Leichtigkeit. Körper, Seele und Geist kommen in Balance. Strukturierte Bewegungsangebote und kreative Prozesse bilden den Rahmen dieses Tanztages. Kommen Sie auf spielerische Art und Weise in tänzerische Bewegung, die es Ihnen ermöglicht, mit sich selbst und mit anderen in Kontakt zu treten.

Nutzen:
Im Tanz kommen Sie in Bewegungsfreude und sind ganz im Augenblick. Das führt zum Loslassen von Anspannung und Stress, zur Steigerung der Körperwahrnehmung und zur Verbindung von Körper, Seele und Geist. Sie können die Bewegungen für sich im Alltag als Kraftquelle nutzen. Modifiziert können sie in Ihr Arbeitsfeld als Anregung zur Bewegung und als Einladung zum Dialog integriert werden.

Inhalte:
- Erforschen vielfältiger Bewegungsmöglichkeiten
- dem individuellen Sein Ausdruck verleihen
- in einen tänzerischen Dialog treten
- Möglichkeiten der Modifikation der Bewegungen für bestimmte Arbeitsfelder

Methoden:
- Kreativer Tanz
- Tanzimprovisation
- Kleingruppenarbeit
- Reflexion

Seminarnummer:
0527-20
Ort:
Akademie, Bad Kreuznach
Teilnehmerzahl:
10 bis 16
Zielgruppe:
Mitarbeitende in Pädagogik und Altenpflege
Leitung:
Gabi Bieser, Diplom Sozialarbeiterin mit Schwerpunkt Tänzerische Bewegung
Datum:
Mi, 27. Mai 2020
Beginn / Ende:
9 Uhr - bis 16.30 Uhr Uhr
Teilnahmegebühr:
78,00 €  (für Mitarbeitende der Stiftung kreuznacher Diakonie)
90,00 €  (für Externe)