Zur Startseite
Fachschulen
kreuznacher diakonie
  • kreuznacher diakonie bei YouTube
  • kreuznacher diakonie bei Twitter

Wir über uns

Holzwürfel im Gras, Aufschrift in Rosa: "Wir leben unsere Werte"
Wir leben unsere Werte

Als staatlich anerkannte private Schulen bieten die Fachschulen berufsqualifizierende Abschlüsse der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Insgesamt stehen  475 Plätze zur Verfügung in den folgenden Bereichen zur Verfügung:

1. in der höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz;

2. in der Fachschule „Sozialwesen“ mit den Fachrichtungen  Heilerziehungspflege, Sozialpädagogik; sowie Heilpädagogik und Organisation und Führung;

3. den Fachschulen für  Altenpflege und Altenpflegehilfe 

In einzelnen Ausbildungen kann unter bestimmten Voraussetzungen neben dem Berufsabschluss auch die Fachhochschulreife erworben werden.

Als evangelische Fachschule fühlen wir uns dem christlichen Menschenbild und dem Leitbild der Stiftung kreuznacher diakonie  „nicht aufhören anzufangen“ verpflichtet. Wir legen Wert auf ein soziales Miteinander aller in der Schule tätigen Menschen.

Die Fachschulen sehen ihren pädagogischen Auftrag darin, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und sie in ihrer Eigen- und Sozialverantwortung zu stärken. Wir unterstützen sie bei der Entwicklung ihrer Potentiale und Kompetenzen.

Die Fachschulen vermitteln qualifizierte berufliche und persönliche Handlungskompetenzen in Lernmodulen; der Unterricht orientiert sich darüber hinaus an den Anforderungen der beruflichen Praxis als auch an den persönlichen Lerninteressen der Schülerinnen und Schüler.

Wir streben in allen Fachrichtungen eine enge Verzahnung mit praktischen Arbeitsfeldern an über Praktika, Hospitationen, Exkursionen, Bearbeitung von Praxisprojekten etc.  Unsere Unterrichtskonzepte werden kontinuierlich weiterentwickelt und tragen den sich ändernden Bedingungen und Anforderungen  in den jeweiligen Arbeitsfeldern Rechnung. Wir setzen auf kooperative Lernformen und eine hohe Eigenständigkeit der Lernenden.

Die Absolvent/-innen der Schulen arbeiten  in den diakonischen Einrichtungen der kreuznacher diakonie sowie bei verschiedenen  Trägern sozialer Dienstleistungen.

Wir sind offen für Schüler und Schülerinnen unabhängig von ihrer Konfession und wünschen uns Einsatzbereitschaft und Interesse am Umgang mit Menschen.

Schülerinnen und Schülern  stehen Plätze im Wohnheim zur Verfügung.



DOWNLOAD

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Dr. Weigel_Dietmar.jpg

 Dr. phil. Dietmar Weigel

Schulleiter
Geschäftsführer Berufsbildende Schulen kreuznacher diakonie

.



 



Schriftgrad ändernKontrast ändern

IHR ANSPRECHPARTNER

Dr. phil. Dietmar  Weigel
Schulleiter
Geschäftsführer Berufsbildende Schulen kreuznacher diakonie

KONTAKT

Tel.0671 - 605 3465
Fax0671 - 605 3293
E-Mail sendenE-Mail senden

ADRESSE

Fachschulen
Ringstraße 65
55543 Bad Kreuznach

ANFAHRT